Lord Of Illusions (Clive Barker, USA 1995)

Posted by – 28. Dezember 2012

Lord Of IllusionsAlle paar Jahre wieder schaue ich „Lord Of Illusions“ – und jedes Mal bin erneut überrascht, wie stark dieser, gemeinhin als Clive Barkers schwächste Arbeit angesehener Film immerhin noch ist. Hier nur ganz kurz ein paar Worte, auf Filmstarts.de gibt es von mir eine ausführliche Kritik zu dem Film.

Der Film handelt von Privatdetektiv Harry D’Amour (Scott Bakula), der in Los Angeles eigentlich einen Fall von Versicherungsbetrug aufklären soll. Doch es kommt anders: Dorothea Swann (Famke Janssen) engagiert den Detektiv, um ihren Mann, den berühmten Bühnenmagier Philip Swann, zu beschatten. Als Swann kurz darauf bei einer Show stirbt, führen D’Amour Nachforschungen ihn zu einer Gruppe Kultisten und deren Anführer Nix (Daniel von Bargen) und damit in eine Welt voll Habgier, Hass und echter Magie…

Barkers Filme handeln von einer Sehnsucht, dass es hinter der sichtbaren Welt noch eine andere gibt. Interessant an „Lord Of Illusions“ finde ich, dass er im Gegensatz zu „Hellraiser“ und „Cabal“ auf Romantisierung dieser anderen Welt völlig verzichtet. Es ist ein schmutziger, ein trostloser Film, dessen zahlreiche Qualitäten im Vergleich mit den anderen beiden Filmen etwas versteckt liegen. Die persönlichen Dramen um Philip Swann und seine Beziehung zu Nix, die Geschichte der Kultisten spielen sich abseits der Leinwand ab, können aber erahnt werden. Außerdem hat der Film unglaublich starke (Neben-)Figuren, über die man jeweils einen eigenen Film drehen könnte. (Btw: Ich wünsche mir eine Serie um Geisterjäger Harry D’Amour.)

Die Kritik auf Filmstarts ist schon etwas älter, doch im Großen und Ganzen bin ich immer noch der gleichen Meinung.  Eine Aussage möchte ich allerdings revidieren.  Ich schreibe, dass Barker ein „dichter, atmosphärischer Horror-Film-Noir“ gelungen sei, „der, wenn auch im Großen und Ganzen etwas vorhersehbar, positiv aus dem Genre heraussticht.“ Vorhersehbar? Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, wie ich darauf gekommen bin. Heute finde ich den Film alles andere als vorhersehbar. Im Gegenteil. „Lord Of Illusions“ ist ein sehr spannender, atmosphärischer Horror-Film-Noir, der viele kleine und größere Überraschungen enthält und den ich hiermit allen Fans des Fantastischen Films – vor allem denen, die ihn noch nicht kennen! – dringend ans Herz legen möchte.

Bild © MGM 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.