Tag: Laika

Paranorman (Sam Fell, Chris Butler, USA 2012)

Posted by 12. Januar 2013

Das Animationsstudio Laika hat mit „Corpse Bride“ (2005) und „Coraline“ (2009) zwei echt schöne, originelle Filme produziert. Insofern hatte ich an „Paranorman“, den dritten Film des Studios, einige Erwartungen. Letztes Wochenende beim Babysitten habe ich ihn endlich gesehen. Leider konnte ich ihm nicht viel abgewinnen. Mir gefallen Filme dann am besten, wenn sie fantasievoll sind und mir etwas zeigen, das ich noch nicht kenne; oder, wenn sie eine aufrichtige Geschichte mit glaubhaften Figuren zusammenbringen. Bei „Paranorman“ finde ich nichts davon. Ich denke an Tim Burtons „Beetlejuice“ oder Peter Jacksons „The Frighteners“, die vor Ideen nur so überkochen. Oder von mir aus auch an Brian Lumley „Necrosope“-Reihe. Selbst im ersten kurzen Band dieser „Schundreihe“ finden sich mehr Ideen als in Sam Fells und Chris Butlers ganzen Film. Bei Kritik und Publikum kam „Paranorman“ sehr gut an. Mir hat er nur gezeigt, dass andere Menschen andere Dinge sehen. Und man manchmal einfach damit Leben muss.

Für Sophie und ihre schöne Filmseite Filmosophie habe ich eine etwas ausführlichere Rezension geschrieben, der man meine Ratlosigkeit den Film betreffend glaube ich auch ein wenig anmerkt.